Menu
Ticketing

Wie vermehren sich die Korallen?

Wie alle Tiere vermehren sich Korallen sexuell (durch die Abgabe von Spermien und Eiern), aber auch ungeschlechtlich (durch Stecklinge wie bei einer Pflanze)! Entdecken wir die geheimnisvolle Fortpflanzung der Korallen.

Sexuelle Fortpflanzung

Wie alle Tiere pflanzen sich auch Korallen geschlechtlich fort. Es gibt männliche Polypen, die männliche Gameten (Spermien) produzieren, und weibliche Polypen, die weibliche Gameten (Eier) produzieren. Korallen, die in einer Kolonie leben, können sowohl Männchen als auch Weibchen in der gleichen Kolonie haben, so dass die Koralle als zwittrig bezeichnet wird.

Die Befruchtung, die beim Zusammentreffen der männlichen und weiblichen Geschlechtszellen stattfindet, kann auf zwei Arten erfolgen: Die Befruchtung erfolgt von außen, und die Spermien treffen auf die Eier im offenen Wasser, nachdem sie von den Polypen ausgestoßen wurden. Die Befruchtung erfolgt intern, die männlichen Polypen geben Spermien ab, die von einem bebrütenden weiblichen Polypen aufgenommen werden.

Bei der Befruchtung wird eine Eizelle gebildet, aus der eine „Planula-Larve “ hervorgeht, die eine Zeit lang in den Meeresströmungen umherwandert, bevor sie auf den Grund sinkt. Die Larve verwandelt sich dann in einen Polypen, der, wenn er an einem Felsen befestigt ist, eine neue Kolonie bildet. Die geschlechtliche Fortpflanzung ermöglicht die Vermehrung von Korallen in neuen Gebieten und sorgt für eine genetische Durchmischung.

Manipulation aquariologiste

Ungeschlechtliche Fortpflanzung

Wie andere Tiere haben auch Korallen die Besonderheit, dass sie sich ungeschlechtlich vermehren können, d. h. ohne Geschlechtszellen freizusetzen. Korallenfragmente, die entweder durch natürliche Störungen (Stürme, Wirbelstürme oder Raubtiere) oder durch freiwillige oder unfreiwillige menschliche Eingriffe entstehen. Befindet sich das fragmentierte Stück, das als Steckling bezeichnet werden kann, in einer günstigen Umgebung, wächst es weiter und bildet eine neue Kolonie, wodurch die Abdeckung des Meeresbodens lokal verstärkt wird. Diese Eigenschaft bietet Aquarien die Möglichkeit, ihre Becken zu bevölkern, ohne Arten aus der freien Natur zu entnehmen.

Was ist eine Koralle?
Was tut Monaco für die Korallen?
Bestätigt
Was ist die Rolle der Korallen?
Qu’est-ce qu’une Aire Marine Protégée ?
Welche Lösungen gibt es, um Korallen zu retten?
Anfänger
Warum wird eine Koralle weiß?
Gibt es Korallen im Mittelmeer?